Puppentheater der Albisheimer Kulturwerkstatt

Freitag, 11. Januar 2019, 15.30 Uhr

Seniorenheim „Haus Zellertal“

Die Puppenbühne der Albisheimer Kulturwerkstatt führt das Grimm`sche Märchen „Rapunzel“ als Schatten- und Handpuppentheater im Haus Zellertal auf.

 

Besucher sind herzlich willkommen.

 

Veranstalter: Ortsgemeinde, Albisheimer Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem „Haus Zellertal“.

 


Ausstellung von Rita Willig im Haus Zellertal

Freitag, 18. Januar 2019, 17:00 Uhr

Eröffnung im Seniorenheim "Haus Zellertal"

 

Rita Willig hat vor einem Jahr mit dem Malen begonnen. Seither sind mehr als hundert Acrylbilder entstanden. Sie sagt: „Malen ist ein Geschenk von Mutter Natur an mich“. Sie entspannt beim Malen und lässt ihrer Kreativität freien Lauf. Besonders fasziniert ist sie von der unwahrscheinlichen Vielfalt an Farben – vor allem kräftigen Farben. In Kursen von Magdalena Schindler hat sie ihre Technik verfeinert, aber ihre Malleidenschaft kann sie zuhause, oft auch nachts, am besten ausleben.

Neben Blumen- Landschaftsbildern, Stillleben, Ungegenständlichem überrascht sie auch u.a. mit einem Zigarre rauchenden Gorilla oder einem kaffeetrinkenden Frosch.

 

Die Ausstellung kann bis Anfang Mai 2019 besichtigt werden.

 

Veranstalter: Ortsgemeinde, Albisheimer Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem „Haus Zellertal“.

 

Wir singen mit

Montag, 4. Februar 2019, 15:45 Uhr

Seniorenheim "Haus Zellertal"

Volkslieder und Gedichte bringt Hans Schneider zu Gehör.

 

Veranstalter: Ortsgemeinde, Albisheimer Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem „Haus Zellertal“.

 

„Kultur im Alten Tanzsaal“ -

„Seiltanz auf 6 Saiten“ Lesung mit Musik

Samstag, 6. April 2019, 19:00 Uhr

„Alter Tanzsaal“, Hauptstraße 58

 

Im gemütlichen Ambiente des „Alten Tanzsaals“ liest der Autor und ehemalige Gitarrenlehrer Hans-Christoph Rollfinke aus Bayern aus seinen Werken und wird von Detlev Malms und Angelika Tropf musikalisch begleitet. Sein derzeitiges Programm „Seiltanz auf sechs Saiten“, beschäftigt sich mit dem sehr amüsanten Leben eines Musikers und Musiklehrers. Humorvoll, ab und zu mit kleinen Spitzen versehen, aber niemals verletzend, beschreibt der Autor Hans-Christoph Rollfinke den Alltag eines Musikers, der seinen Traum lebt. Seit seinem Ruhestand arbeitet er an seinem ersten Roman, über dessen Inhalt er aber noch nichts verraten will. Kurzgeschichten sind erschienen: Eine große Liebe - Der Klügere kippt nach - Das Violoncello – Narrensommer - Kleine Morde unter Nachbarn.

 

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

Veranstalter: Ortsgemeinde, Albisheimer Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit Stefan Gemm und Gudrun Kaufmann vom „Alten Tanzsaal“.



Kunstausstellung „Ankommen“ von Barbara und Gregor Dittmer

Montag, 6. Mai 2019, 19:30 Uhr

Foyer der Stadthalle Orangerie

in Kirchheimbolanden

 

Mit der Kunstausstellung „Ankommen“ beteiligt sich die Albisheimer Kulturwerkstatt an den Donnersberger Literaturtagen 2019, deren Schülerschreibwettbewerb unter dem Motto „Ankommen“ läuft.

Angekommen sind die beiden Künstler Barbara und Gregor Dittmer seit 2002 im Donnersbergkreis, in Albisheim. In Baden-Württemberg haben sie Kunst und Kunsttherapie studiert. Mit jährlichen Einzel- und Gruppenausstellungen sind die beiden nicht nur in der nahen Kunstszene bekannt.

Angekommen sein, in der Landschaft des Donnersbergkreises und in der Natur. Dieses Ankommen sowie Szenen des Pfälzer Waldes und symbolisch in Koffern verpacktes inneres Ankommen, zeigt die Kunstausstellung im Foyer der Stadthalle in Kirchheimbolanden.

Die Vernissage wird von den Musikern Michael Tropf und Richard Waltner begleitet. Die Dichterin Minna Maria Rembe wird eigene Texte vorlesen.

 

Veranstalter: Albisheimer Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem Donnersberger Literaturverein und mit Unterstützung des Kultursommers Rheinland-Pfalz.

 

 

Ausstellung von Ruth Genné im Haus Zellertal

Freitag, 10. Mai 2019, 17:00 Uhr

Eröffnung im Seniorenheim "Haus Zellertal"


Die Künstlerin Ruth Genné arbeitet überwiegend mit Acryl auf Leinwand. Ihre Motive ergeben sich aus Erlebnissen, Erinnerungen und Begegnungen, die sie auf der Leinwand in Farbe zusammenbringt. Besonders begeistert sie am Malen, dass sie aus Lust und aus Freude am Tun immer wieder neue Ausdrucksmöglichkeiten findet und mit ihnen experimentieren kann. So ist es ihr möglich, für sie Wichtiges einzukreisen und festzuhalten. Eine grundsätzliche Offenheit für unterschiedliche künstlerische Richtungen und Inspirationsquellen ist ihr dabei sehr wichtig.

 

Die Ausstellung kann bis August 2019 besichtigt werden.

 

Veranstalter: Ortsgemeinde, Albisheimer Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem „Haus Zellertal“.

           

NEU

Museumstouren mit Führung

Sonntag, 3. Februar 2019, 15:00 Uhr

Sonntag, 28. April 2019, 15:00 Uhr


Gemeinsam besuchen wir unter der sachkundigen Führung von Annika Maria Treiber verschiedene Museen im Umkreis und schauen uns die Dauerpräsentationen und Sonderausstellungen an. Je nach Lust und Laune ist danach Zeit für Getränke und Gespräche im Museumscafé.


3. Februar, „Piet Mondrian - Natur und Konstruktion“, Museum Wiesbaden

28. April, „Hereinspaziert - Die Highlights des Museum Wiesbaden“, Museum Wiesbaden

 

Gebühr: 15 Euro pro Person und Termin, (inkl. Eintritt, exkl. Transport)

Anmeldung: annikatreiber@web.de, 06355-965789, Anmeldung bis spätestens 14 Tage vor dem jeweiligen Termin