Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell

Die Dorfzeitung "Albisheim Aktuell" steht auf der Seite "Sonstige Angebote, ..." als Download zur Verfügung.


Das Herbstprogramm 2018 ist auf den entsprechenden Seiten zu finden. Anmeldungen werden ab sofort angenommen.

Neu: Die Kulturwerkstatt für Kinder und Jugendliche bietet spezielle Geburtstagsangebote an.  


Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell

Ausstellung der Malgruppe von Irmtraud Franz

im "Haus Zellertal" in Albisheim

Eröffnung: 31. August um 17 Uhr

Aus Freude und Interesse am Malen hat Irmtraud Franz aus Kirchheimbolanden gemeinsam mit einigen Gleichgesinnten einen Malkreis gegründet. Fünf Frauen und ein Mann treffen sich regelmäßig zum Malen, zu Museumsbesuchen und Weiterbildungen, momentan im Atelier von Herrmann Hoormann, wo sie das Porträtmalen üben. Teilnehmer des Malkreises sind neben Irmtraud Franz als Organisatorin, Maja Günter, Matthias Meier, Gisela Pooch, Ingrid Schlabach und Marianne Zahn. Sie werden gegenständliche und abstrakte Motive in Aquarell-, Acryl- und Pastelltechnik, Bleistift- Kohle- und Rötelzeichnungen, Collagen und japanische Tuschemalerei ausstellen. 


Die Ausstellung kann im Untergeschoss des Seniorenheimes bis Anfang Januar 2019 besichtigt werden.

 

Veranstalter: Ortsgemeinde und Albisheimer Kulturwerkstatt In Zusammenarbeit mit dem „Haus Zellertal“.





Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell


Markteröffnung mit der Kunstausstellung „QuerDurch“

am 14. September,

19:00 Uhr,

Prot. Peterskirche


Die Protestantische Peterskirche in Albisheim wird während der Markttage in einen Kunst-Raum verwandelt.

Studierende des Fachbereichs Bildende Kunst der Universität Landau präsentieren gemeinsam mit ihrem Dozenten Rainer Steve Kaufmann ihre besten Werke aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Zeichnen und Druckgrafik in der Peterskirche.

In den großformatigen Malereien von Alexander Gaer geht es um die innige Verbundenheit der menschlichen Existenz und ihren Ausdruck. Die Gefühlsebene seiner Akteure wird durch Farblandschafen unterstrichen.

Sophie Silbernagel beschäftigt sich in ihren Fotografien intensiv mit der barocken Bergkirche in Bad Bergzabern. Der fotografische Blick der Organistin bleibt hierbei nicht nur an der historischen Baumann-Orgel hängen, sondern zeigt auch andere Elemente dieser besonderen Kirche.

Die sowohl mit Fotografien, als auch mit Malereien vertretene Kaiserslauterer Künstlerin Lisa Lorenz beschäftigt sich mit dem Menschen. Sie experimentiert mit Persönlichkeit am Rande der visuellen Erkennbarkeit.

Caroline Seelinger zeigt in experimentellen Fotografien eine magische Welt, die der Zeit entrückt scheint. Mit der Kamera rückt sie Menschen und Orte in ein fast magisches Zwielicht.

Die Fotografien von Marie Kirsch sind dagegen objektiv und untersuchen dokumentarisch unsere Welt. Ihre Serie zu einem Reiterhof in der Pfalz erklärt das Alltägliche zum Besonderen.

Jasmin Marohn beschäftigt sich in ihren energetischen Fotografien mit Strukturen, die aus einem Zusammenspiel aus Farbe und Wasser entstehen und verschiedene Assoziationen zulassen.

Die Künstlerin Vanessa Leininger hat in ihrem dreidimensionalen Werk das Thema Naturmaterialien, während ihre Malerei den Titel „grey white and golden leaf“ trägt.

In den großformatigen Malereien von Rainer Steve Kaufmann nimmt der Mensch die Hauptrolle ein. Die lebensgroßen Figuren seiner Werke ziehen den Betrachter mit in die Bildwelten hinein.


Weitere Öffnungszeiten:

Samstag, 15. September ab 18:00 Uhr während des Konzertes

Sonntag, 16. September während des Gottesdienstes ab 10:00 Uhr und von 14 bis 18 Uhr

Montag, 17. September 16:00 bis 18:30 Uhr

Veranstalter: Ortsgemeinde, Albisheimer Kulturwerkstatt und Prot. Kirchengemeinde


Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell


„Querbeet trifft QuerDurch“  

Im Rahmen der Kunstausstellung „QuerDurch“ tritt der gemischte Chor „Querbeet“ mit seiner Chorleiterin Alvina Reiss am Samstag, 15. September, um 18:00 Uhr in der Protestantischen Peterskirche in Albisheim auf. Eingeladen wird zu einem A Cappella Konzert quer durch alle Stilrichtungen. Das breitgefächerte Repertoire, das auch zum Namen des Chores führte, reicht von Kirchenmusik, Musicalmelodien, klassischen Liedern, Schlagern bis zu Popsongs.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Veranstalter: Ortsgemeinde, Albisheimer Kulturwerkstatt und Prot. Kirchengemeinde



Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell 

Albisheimer Puppenbühne    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit unserem Puppentheater möchten wir Große und Kleine, Junge und Alte für die traditionellen Märchen begeistern.
Wir spielen gerne für Sie!
Ab Dezember 2018 spielen wir das Märchen "Rapunzel" als kombiniertes Handpuppen- und Schattentheater.
Sie können eine Aufführung der Puppenbühne buchen. Wir kommen gerne in Ihre Kindertagesstätte, Ihr Seniorenheim, Ihre Schule und andere Einrichtungen.
Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Kontaktadresse: Ulrike Pohl, Tel. 06355 1658, ulp@gmx.de

 

 

Broschüre "Juden in Albisheim"

 

Am 8. November 2015 fand die Gedenkstunde anlässlich der Installation der Gedenktafel für die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgten, deportierten und ermordeten jüdischen Bürger Albisheims statt. Die Gedenktafel wurde in Zusammenarbeit von Geschichts- und Heimatverein und Orts- und Kirchengemeinde erarbeitet. Der Metallbildner Attila Muranyi aus Dannenfels goss die Bronzetafel nach einem Entwurf von Uli Pohl.  

Die aufwändigen Recherechen zu dem Schicksal der einzelnen Personen leistete Eva Unger vom Geschichts- und Heimatverein.  

Begleitend dazu verfassten Uli Pohl (für die Albisheimer Kulturwerkstatt), Dr. Bernhard Pohl und Eva Unger eine Broschüre. Sie beleuchtet in aller Kürze die historische Geschichte der Juden in Albisheim, lässt Zeitzeugen zu Wort kommen und zitiert aus Briefen ausgewanderter jüdischer Bürger.

Die Broschüre ist bei Uli Pohl  zum Preis von 2,50 € erhältlich. 



Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell

Datenschutz

Die Albisheimer Kulturwerkstatt nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln und Gesetze zum Datenschutz. Auf dieser Website werden an keiner Stelle personenbezogene Daten erhoben. Sämtliche Kommunikation zwischen Ihnen und uns wird über persönliche Email-Accounts abgewickelt. Sollten Sie uns im Rahmen eine Mitgliedschaft Ihre persönlichen und zur Erfüllung des Vereinszweckes notwendigen Daten übermittelt haben, dann werden diese bei uns ausschließlich zu den satzungsgemäßen Vereinszwecken verwendet, insbesondere, um Sie über Veranstaltungen der Kulturwerkstatt zu informieren. In keinem Falle geben wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weiter. Ihre Daten werden bei uns sicher verwahrt entsprechend den Vorgaben der Gesetze.
Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre Daten oder Löschung zu verlangen. Wenden Sie sich diesbezüglich an: Ulrike Pohl, Hammerhof 37, 67308 Albisheim, Tel. 06355 1658, ulp@gmx.de.
Eine ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie auf der Seite "Impressum, Datenschutzerklärung".