Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell

Das Herbstprogramm 2021 ist online.

Siehe "sonstige Angebote, ..."


Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell

Überraschung für Bewohner des Seniorenheimes

"Haus Zellertal" in Albisheim

Bilderausstellung im Haus Zellertal in Albisheim – „Es war einmal“
Seit Pfingsten können BewohnerInnen und BesucherInnen des      Seniorenheimes „Haus Zellertal“ in Albisheim eine besondere       Bilderausstellung betrachten und auch mal kräftig darüber lachen.
Ariana Terboven vom Atelier „Alaprima“ in Immesheim hat zusammen       mit Kursteilnehmerinnen aus zwei Kunstkursen Märchen bildhaft        umgesetzt und neu interpretiert. Aufgehängt mit Wäscheklammern an einer Leine laden nun die Bilder von Lena Zintel, Madlen Flörsch, Anika Strock und Familie sowie Ariane Terboven im unteren Flur des Seniorenheimes zum Schmunzeln ein.


 

Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell

Kunst und Musik am Albisheimer Markt

 

Kunstausstellung „CROSSOVER“ von Barbara Schauß

 

Freitag, 17. September, 19:00 Uhr

Vernissage in der Peterskirche

Die Protestantische Peterskirche in Albisheim wird während der Markttage wieder in einen Kunst-Raum verwandelt.

Die ausstellende Künstlerin Barbara Schauß aus Monsheim ist eine etablierte deutsche Malerin, deren Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt wurden.

Anfänglich wurde sie von der Blütezeit des Impressionismus zur Jahrhundertwende um 1900 inspiriert, deren Themen, Maltechniken und Farbgebung sie aufgriff.

Mittlerweile hat sie auch den Weg in die Abstraktion eingeschlagen. Heute nutzt sie neben der Öl- und Acrylmalerei weitere Medien und arbeitet auch mit dem Wormser Fotograf Michael Fischer zusammen. Weiterhin erzielt sie durch die Einarbeitung von Pigmenten und Erden eine haptische Wirkung ihrer Arbeiten.

Die Ausstellung „CROSSOVER“ zeigt eine Werkschau mit impressionistischen regionalen Themen sowie abstrakten Arbeiten in den unterschiedlichsten Formaten und Techniken.

Musikalische Begleitung der Vernissage: TOM BOLA

www.barbaraschauss.jimdofree.com

 

Veranstalter: Ortsgemeinde, Prot. Kirchengemeinde und Albisheimer Kulturwerkstatt

 

Weitere Öffnungszeiten:

Samstag, 18. September ab 18:00 Uhr während des Konzertes

Sonntag, 19. September während des Gottesdienstes

ab 9:30 Uhr, danach bis 18:00 Uhr

Konzert „Acoustic Blues Duo HIEMENZ & KUNZ“

 

Samstag, 18. September, 18:15 Uhr

Prot. Peterskirche

Die Gitarristen Gerold Hiemenz und Gunnar Kunz sind musi-kalisch langjährig aktiv - neben ihrem Duo auch in unter-schiedlichen Bands. Die beiden Musiker aus Oppenheim und Seeheim-Jugenheim haben sich als Autodidakten im Laufe der Jahre mit unterschiedlichen Musikstilen befasst.

Die bluesorientierte Spielweise - Fingerstilgitarre, klassisches Picking und Strumming - steht im Vordergrund. Improvisatio-nen, melodiöse Riffs und abwechslungsreiche Soli ergänzen den Gesang. Gespielt werden nicht nur klassische Blues-Songs, sondern auch Stücke aus angrenzenden Genres - jedoch in eigener Interpretation und betont bluesiger Spielwei-se. Populäre Titel, rockige Balladen, Folk-Traditionals und eigene Songs gehören zum bunt gefächerten Repertoire.

 

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

Veranstalter: Ortsgemeinde, Prot. Kirchengemeinde und Albisheimer Kulturwerkstatt

Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell 


Albisheimer Puppenbühne   

 

Mit unserem Puppentheater möchten wir Große und Kleine, Junge und Alte für die traditionellen Märchen begeistern.
Wir spielen gerne für Sie!
Ab 27. November 2021 spielen wir das Märchen "Max und die drei goldenen Haare" als Schattentheater.
Sie können eine Aufführung der Puppenbühne buchen. Wir kommen gerne in Ihre Kindertagesstätte, Ihr Seniorenheim, Ihre Schule und andere Einrichtungen.
Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Kontaktadresse: Ulrike Pohl, Tel. 06355 1658, ulp@gmx.de

 

 

Broschüre "Juden in Albisheim"

 

Am 8. November 2015 fand die Gedenkstunde anlässlich der Installation der Gedenktafel für die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgten, deportierten und ermordeten jüdischen Bürger Albisheims statt. Die Gedenktafel wurde in Zusammenarbeit von Geschichts- und Heimatverein und Orts- und Kirchengemeinde erarbeitet. Der Metallbildner Attila Muranyi aus Dannenfels goss die Bronzetafel nach einem Entwurf von Uli Pohl.  

Die aufwändigen Recherechen zu dem Schicksal der einzelnen Personen leistete Eva Unger vom Geschichts- und Heimatverein.  

Begleitend dazu verfassten Uli Pohl (für die Albisheimer Kulturwerkstatt), Dr. Bernhard Pohl und Eva Unger eine Broschüre. Sie beleuchtet in aller Kürze die historische Geschichte der Juden in Albisheim, lässt Zeitzeugen zu Wort kommen und zitiert aus Briefen ausgewanderter jüdischer Bürger.

Die Broschüre ist bei Uli Pohl  zum Preis von 2,50 € erhältlich. 



Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell

Datenschutz

Die Albisheimer Kulturwerkstatt nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln und Gesetze zum Datenschutz. Auf dieser Website werden an keiner Stelle personenbezogene Daten erhoben. Sämtliche Kommunikation zwischen Ihnen und uns wird über persönliche Email-Accounts abgewickelt. Sollten Sie uns im Rahmen eine Mitgliedschaft Ihre persönlichen und zur Erfüllung des Vereinszweckes notwendigen Daten übermittelt haben, dann werden diese bei uns ausschließlich zu den satzungsgemäßen Vereinszwecken verwendet, insbesondere, um Sie über Veranstaltungen der Kulturwerkstatt zu informieren. In keinem Falle geben wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weiter. Ihre Daten werden bei uns sicher verwahrt entsprechend den Vorgaben der Gesetze.
Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre Daten oder Löschung zu verlangen. Wenden Sie sich diesbezüglich an: Ulrike Pohl, Hammerhof 37, 67308 Albisheim, Tel. 06355 1658, ulp@gmx.de.
Eine ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie auf der Seite "Impressum, Datenschutzerklärung".